Startschuss für drei Projekte zur Brachflächenmobilisierung

Der AAV-Vorstand hat in seiner Sitzung am 14.06.2017 die Aufnahme der ersten drei Projekte in Krefeld, Eschweiler und Hemer für das Sonder-Förderprogramm „Identifizierung und Mobilisierung von Brachflächen für Flüchtlingsunterkünfte und für dauerhaften Wohnraum“ genehmigt und damit den Startschuss zur Umsetzung gegeben. Mehr dazu in der Pressemitteilung.